Ortsverein Dudenhofen Figurenaktion

Pressetext Figurenaktion
September 2021

Figurenaktion Sicherer Schul- und Kitaweg

- 100 Figuren für mehr Verkehrssicherheit

 

 

Mit Kindern und Eltern der Kita Naseweis und der Grundschule Harthausen wurden 100 lebensgroße Holzfiguren mit Holzfarben im September bemalt. Diese werden ab Oktober in den Gemeinden Harthausen und Dudenhofen im öffentlichen Verkehrsraum sowie auf Privatgrundstücken aufgestellt. Die Holzfiguren sollen zu mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr und zu einem stärkeren Bewusstsein für die schwächeren Verkehrsteilnehmer beitragen – gerade zum Beginn der Schule und der Herbstzeit.

Ortsverein_Dudenhofen_Figurenmalaktion

Gemeinsam mit den Familien wollen wir – Ortsverein Dudenhofen, Bürgerinitiative und den Ortsgemeinden Dudenhofen und Harthausen – ein Zeichen für mehr Sicherheit auf unseren Straßen setzen. Hierzu zählt vorrangig die Verringerung und Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeiten, gegenseitige Rücksichtnahme und, wenn möglich, Verzicht aufs „Elterntaxi bis zum Klassensaal“. Ferner soll die generelle Einführung von Tempo 30 innerorts und die Erarbeitung und Umsetzung von Schulwegekonzepten in den Ortsgemeinden angestoßen werden. Diese Maßnahmen sollen zukünftig den Kindern ermöglichen, sicherer selbst den Weg zu Schule und Kita zu absolvieren. Zudem trägt weniger Verkehr und ein geringeres Tempo nicht nur zu mehr Sicherheit für unsere Kinder bei, sondern sorgt zudem für weniger CO2-Ausstoß und Lärm – damit wird auch das Klima und die Umwelt geschont.

Die Figurenaktion steht unter der Schirmherrschaft unseres Landtagsabgeordneten Michael Wagner und ist eine Kooperation der Bürgerinitiative „Ruhe statt Lärm“ aus Harthausen und dem Ortsverein Dudenhofen e.V.  Ferner wird die Aktion von den Ortsbürgermeistern Jürgen Hook und Harald Löffler begleitet und unterstützt. 

 

Ein großer Dank gilt allen unser kleinen und großen Helferinnen und Helfern sowie Unterstützerinnen und Unterstützern, die das Gelingen der Aktion überhaupt erst ermöglicht gemacht haben.

Die Aktion wird durch private Spenden, Zuschüsse der Gemeinden Dudenhofen und Harthausen sowie durch Firmensachspenden finanziert. Hierbei gilt unserer besonderer Dank den unterstützenden Firmen Bauzentrum Schultz in Speyer, Baumarkt Hornbach, UVEX. Publish Print, sowie der Zimmerei Berthold Steiger für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und Petra Reichert für die künstlerische Unterstützung bei der Vorbereitung der Figuren.

Eine abschließende Bitte: Bitte helfen Sie mit, den Weg zur Schule und zur Kita für unsere Kleinsten sicherer zu machen! Reduzieren Sie bitte die Geschwindigkeit und steigen Sie, wann immer möglich, auf das Fahrrad um.